Anwälte digital: Die E-Akte

Im Rahmen meines Blogprogramms zur Digitalisierung in der kleinen und mittelständischen Anwaltskanzlei möchte ich unter anderem auch Bestand aufnehmen, wo wir Anwälte im neuen Land Digitalien schon heimisch sind. Ein Platz, der vielen von uns schon ganz vertraut vorkommt, ist die E-Akte. Haufe hatte mich freundlicherweise gebeten, in ihrem Kanzleimanagement-Blog zum Thema „E-Akte“ zu schreiben, so dass ich zu diesem Thema nun auf meinen dortigen Artikel verweisen kann.

Als ich den Artikel für Haufe verfasste, habe ich mich auch ein wenig mit der Webakte von e-consult beschäftigt, weil der Begriff ja durchaus verwechslungsfähig mit der E-Akte ist. Allerdings setzen wir bisher die Webakte in der Kanzlei noch nicht ein. Zufälligerweise ergibt sich nun die Gelegenheit dieses Tool zu testen, weil ein Mandant sich das im Rahmen eines Mandats gewünscht hat. Dazu werde ich je nach Ergebnis an anderer Stelle berichten. Bisher kann ich nur sagen, dass der Zugang zur Webakte denkbar einfach ist. Ich bin gespannt, welche Erfahrungen wir damit sammeln.

Werbeanzeigen